Ballonrock und Body

Mein Cousin und seine Frau haben diesen Sommer ihr erstes Baby bekommen. Die kleine Mara ist echt süss. Natürlich habe ich für sie ein schönes Set genäht. Da ich schon lange nicht mehr für ein Babymädchen genäht habe, wollte ich unbedingt mal den Ballonrock-Schnitt von Lybstes testen. Ich bin echt gespannt, wie er am Baby aussieht.

Genäht habe ich den Ballonrock aus einem Rest Cord aus dem ich für meine Nichte schon mal eine Hose genäht habe. Die im Schnittmuster vorgesehenen Rocktaschen habe ich weggelassen, da sie in Grösse 68 ziemlich überflüssig sind…

Der Body ist auch aus einem Stoff aus meinem Vorrat entstanden. Das Schnittmuster ist der Regenbogenbody von Schnabelina. Ich nähe Bodys eigentlich ausschliesslich nach diesem Freebook.

Seit ich eine Cover mit Bandeinfasser habe, nähe ich alle Abschlüsse der Bodys damit. Es geht viel schneller und wird einfach richtig professionell.

Geschlossen wird der Body mit Jersey Druckknöpfen. Die halten gut und sind einfach zu öffnen…

 

verlinkt bei: sew mini, Kiddikram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.