Ballonrock

Im letzten Herbst habe ich mir einen Ballonrock genäht aus Cord. Schnittmuster hatte ich dazu keines. Ich habe von einem anderen gut sitzenden Rock die Breite abgenommen und den Rock dann in einer leichten A-Form zugeschnitten. Die Taschen habe ich mir selber zusammengebastelt. Zum Schluss habe ich oben ein breites und unten ein schmales Bündchen angenäht und fertig war mein Ballonrock.

Er ist total bequem und weil ich so viele positive Rückmeldungen zu meinem Ballonrock bekommen habe, habe ich mir gleich noch einen zweiten genäht aus Sweat-Stoff. Diesen muss ich aber erst noch Fotografieren…


Die Fotos habe ich zum ersten Mal mit Selbstauslöser gemacht da ich gerade niemanden zum Fotografieren hatte. Da ich aber auch kein Stativ besitze war das eine ziemlich improvisierte Sache. Ich musste zuerst einen Ort finden an dem ich meine Kamera in passender Höhe hinstellen konnte. Und dann war lustiges hin und her rennen angesagt weil ich natürlich auch keinen Fernauslöser (oder wie sagt man dem überhaupt?) besitze 🙂

Die Fotos sind auch während meinen Ferien in Barcelona entstanden. In der Schweiz ist es leider nicht mehr so warm, dass man im T-Shirt und 3/4tel Leggins draussen sein kann… Und weil ich nur mit Handgepäck gereist bin, ist der Rock so wunderschön zerknittert.

 

verlinkt bei: Rums, Cord im Oktober

| Filed under genäht für mich | Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.