Frau Antje oder Juni – das Rockt

Schon wieder hätte ich es fast verpasst… Zur Link-Party von FräuleinAn schaffe ich es gerade noch in letzter Minute (man kann jeweils bis zum 10. des Folgemonats seine Projekte verlinken). Aber immerhin habe ich bis jetzt zu jedem Thema etwas genäht. Und für den Monat Juli sieht es wieder besser aus. Ich bin schon am Nähen für das Projekt „ärmellos“!!!

Nun aber zurück zum Juni Thema – das Rockt: schon sehr lange habe ich das Schnittmuster für den Jersey Rock Frau Antje von Fritzi und Schnittreif auf meinem Laptop. Das Thema des Jahres-Sew-Along war nun also die perfekte Gelegenheit, diesen Schnitt endlich zu testen.

Jersey-Stoffe habe ich mehr als genug zu Hause. Und das Geniale an diesem Rock ist, dass schon ein halber Meter davon ausreicht um eine Frau Antje zu nähen. All diese kleinen Stücke vom Stoffmarkt, die sonst oft zu klein sind, sind für diesen Schnitt perfekt.

Der Rock hat vorne und hinten je drei Kellerfalten. Diese werden mit einem kleinen Kreuz fixiert. Natürlich habe ich auch wieder mein Logo mit eingenäht. Ich muss mich aber noch ein wenig daran gewöhnen. Oft vergesse ich es beinahe…

Frau Antje wäre ja so oder so ziemlich schnell genäht. Ich habe es mir aber noch einfacher gemacht. Ich habe nämlich unten keinen Saum genäht, sondern habe den Abschluss einfach unversäubert gelassen. Mit gefällt es ganz gut, dass sich der Stoff leicht einrollt.

Die Fotos sind kurz vor dem Eindunkeln entstanden nach einem erfrischenden Bad in der Limmat. Mein neuer Rock gefällt mir sehr gut und er ist vor allem total bequem! Vielleicht werde ich also bald noch mehr Frau Antjes nähen.

So, nun aber ab zur Linkparty vom Jahres-Sew-Along Monat Juni… nicht dass ich wieder zu spät komme!

One thought on “Frau Antje oder Juni – das Rockt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.