Handy-Tasche Anleitung

Heute möchte ich euch anhand meiner „SWEAT APPLE“-Tasche erklären, wie man eine Handy-Tasche näht. Ich habe meine Handy-Taschen wie schon hier erwähnt nach der Video-Anleitung von Tillishop genäht…

Für eine Tasche braucht ihr folgendes Material:



überziehbare Knöpfe

Je nach Handy müsst ihr eure Schnitteile anpassen. Für das I-Phone 5C habe ich folgende Schnitteile zugeschnitten: aus dem Innenstoff 10cm x 30cm und zusätzlich ein Stück 10cm x 5cm, aus dem Aussenstoff 10cm x 30cm, aus dem Putzlappen zwei Stücke mit den Massen 10cm x 30cm…

Das kleine Stück (10cm x 5cm) wird nun zuerst an den Aussenstoff angenäht.


Die Naht wird auseinander gebügelt und dann kürzt ihr den Aussenstoff wieder auf die Länge von 30cm. Nun legt ihr den Innen- und Aussenstoff je auf ein Vliesstück…


Die beiden Streifen werden so gefaltet, dass das Vlies aussen liegt und innen je die schöne auf die schöne Seite kommt. Ihr näht auf beiden Seiten zu und wendet anschliessend die Innentasche auf die schöne Seite.


Hier müsst ihr nun ein Loch in die Innentasche schneiden. Das wird später die Wendeöffnung.


Nun wird die Innentasche in die Aussentasche gesteckt, so dass die schöne Seite auf die schöne Seite kommt. Nun müsst ihr auch das Gummiband zwischen die Innen- und die Aussentasche schieben. Aber aufgepasst, dass das Ganze auf der richtigen Seite landet. Das Gummiband muss nicht auf dieser Seite liegen, auf der ihr das kleine Stück angenäht habt, sonder auf den anderen Seite. Am Schluss muss es ja auf der Rückseite der Tasche sein denn auf der Vorderseite kommt der Knopf hin. Hier musste ich bei einer Tasche mehrere Nähte auftrennen, weil ich nicht aufgepasst habe…


Ist alles am richtigen Ort, könnt ihr die Innen- und Aussentasche rundherum zusammen nähen.


Nun brauchen wir die zuvor angebrachte Wendeöffnung um die ganze Tasche umzudrehen.


Spätestens jetzt, wenn die rechte Seite aussen liegt, merkt ihr auch, ob das Gummiband am richtigen Ort ist!


Nun muss die Wendeöffnung geschlossen werden. Dies kann man entweder von Hand oder mit der Maschine tun. Von Hand wird es natürlich schöner, geht aber auch länger. Ich mache es bei diesen Taschen jeweils mit der Maschine denn die Naht verschwindet ja am Schluss in der Tasche drin und ist nicht mehr sichtbar.


Ist die Wendeöffnung geschlossen, kann die Innentasche in die Aussentasche gesteckt werden. Die Tasche wird nach diesem Schritt bei mir jeweils kurz gebügelt. Nun fehlt nur noch der Knopf. Besonders schön werden die Handy-Taschen, wenn ihr einen überziehbaren Knopf aus passendem Stoff macht. Das ist ganz einfach. Ich habe überziehbare Knöpfe bei buttinette bestellt.


Den Knopf näht ihr nun einfach auf die Naht der beiden Stoffe auf der Vorderseite… und fertig ist eure Handy-Tasche!


Ich wünsche euch viel Spass beim Nachnähen der bunten Taschen!! Und falls euch die Anleitung zu wenig genau ist, dann schaut euch doch das Video von Tillishop an..

 

 

| Filed under Taschen | Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.