Jahresrückblick 2017

Das Jahr 2017 war wirklich ein kreatives Jahr. Es hat viel Neues mit sich gebracht und über ein paar Dinge möchte ich hier heute schreiben…

Vor einem Jahr habe ich beschlossen, dass ich am Jahres-Sew-Along von FräuleinAn teilnehmen werde. „12 Themen – 12 Kleidungsstücke“ lautete das Motto dieser Linkparty. Zu jedem Thema habe ich etwas genäht. Nicht ganz jeden Monat habe ich es pünktlich zur Verlinkung geschafft und mit der Zeit wurde es fast ein wenig ein Stress.

Nun möchte ich aber als erstes einen kleinen Rückblick über das Jahres-Sew-Along machen. Entstanden sind ganz viele Lieblingkleider die wirklich viel getragen werden. Es gibt eigentlich keine „Schrankleiche“ unter den 12 Kleidungsstücken.

Nun kommt das grosse ABER: Da ich auch abgesehen vom Jahres-Sew-Along sehr viel genäht habe, haben es sehr viele Kleidungsstücke noch gar nicht auf den Blog geschafft. Mein Vorsatz für’s neue Jahr ist also, endlich mal all die bereits genähten Sachen zu fotografieren und zu bloggen. Ganz ohne Druck, jeden Monat pünktlich etwas verlinken zu müssen.

In den nächsten Tagen will ich meinen Kleiderschrank ausmisten und mir einen Überblick verschaffen, was ich überhaupt noch brauche und dann etwas gezielter nähen im neuen Jahr. Ich bin nämlich langsam ziemlich gut eingedeckt mit selbst genähten Kleidern und ich habe dieses Jahr glaube ich auch keine Kleider gekauft sondern ausschliesslich genäht.

Im Jahr 2017 habe ich auch diese neue Homepage eingerichtet mit viel Hilfe und Unterstützung von Mirko. Vielen Dank hier nochmals. Zudem hat Patricia für mich mein wunderschönes Nähstube Logo entworfen. Ein grosses Dankeschön geht also auch an sie. Denn auch dies war ein grosser Meilenstein für mich und ich freue mich jedes Mal wenn ich meine Webetikette an ein Kleidungsstück nähen kann.

2017 war auch das Jahr der Blachen für mich und meine Mutter. Wir hatten die Möglichkeit aus alten Bühnenblachen und Werbebannern des Blues’n’Jazz Festivals 2016 in Rapperswil Taschen und andere Dinge zu nähen. Am Festival selber im Sommer konnten wir unsere Produkte dann verkaufen. Nun sind wir bereits wieder an der neuen Kollektion und entwerfen neue Taschen aus der Bühnenblache vom Sommer 2017…

Alles in allem blicke ich auf ein sehr schönes und erfolgreiches Nähjahr zurück. Ich habe einiges erreicht und konnte viele Erfahrungen sammeln. Nun freue ich mich auf ein neues Jahr voller Überraschungen, Kreativität und mit viel Nähzeit 🙂 euch allen wünsche ich einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!!!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.