Oktober – gut gewickelt

Ich liebe Halstücher über alles. Und jetzt im Herbst kann man davon so oder so nie genug haben. Also wusste ich ziemlich schnell, was ich im Oktober nähen werde zum Thema „gut gewickelt“ beim Jahres-Sew-Along von FräuleinAn. Genäht habe ich auch pünktlich im Oktober, wie ihr auf Instagram sehen können. Nur mit dem Fotografieren ist das immer so eine Sache…

Gestern war ich mit meiner Mutter in Rapperswil und da haben wir am See schnell ein paar Fotos gemacht von meinem neuen Lieblingsschal. Er passt farblich wunderbar in den Herbst und wird ständig getragen. Mein neues Halstuch ist total bequem, denn man kann sich an kalten Tagen so richtig reinkuscheln.

Die Idee habe ich mir wieder mal bei freuleinmimi abgeschaut. Sie hat diesen Herbst immer wieder Tücher aus DoubleGauze genäht und ich habe jedes mal neidisch bewundert auf Instagram.

Schlussendlich habe ich mich selber an die Overlock gesetzt und habe nach Langem wieder mal einen Rollsaum genäht. Mein Oktoberprojekt ist also ziemlich minimalistisch 🙂 (Stoff kaufen, Stoff waschen, einmal rundherum nähen und anziehen!!)

Ziemlich genau an diesem Ort wo wir die Fotos gemacht haben stand im Sommer übrigens die Curtiplatz-Bühne des Blues’n’Jazz Festivals mit der schönen Blache die wir vernähen durften. Unser Besuch in Rapperswil hatte auch etwas mit unseren Blachentaschen zu tun. Dazu aber ein anderes Mal mehr…

Auf den Fotos seht ihr übrigens mein Basicteil aus dem Monat Januar. Den Feel good Cardigan trage ich immer noch sehr gerne.

 

verlinkt bei:  Jahres-Sew-Along, Rums

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.