Rucksack – Grossprojekt 2.0

Für meinen Freund habe ich im letzten Frühling einen Rucksack genäht. Dieser ist immer noch täglich im Einsatz und ich musste daher auch schon ein paar Dinge verstärken oder ersetzten…

Schon während dem Nähen von seinem Rucksack wusste ich, dass ich auch einen selbst genähten Rucksack für mich möchte. Das Schnittmuster dazu hatte ich schon lange gefunden. Es sollte ein Rucksack nach dem Schnitt von Frau Schreiner werden. Also habe ich Stoff eingekauft und begann zu nähen. Doch während ich am Nähen war, sah ich ein einem Stoffgeschäft einen Stoff, welcher mir noch viel besser gefiel als den, welchen ich gerade am Verarbeiten war!

Natürlich kaufte ich den Stoff, denn er lag schon in der Restenkiste des Geschäftes. Da muss man immer sofort zuschlagen. Vielleicht könnte ich daraus ja auch Kissenbezüge nähen, dachte ich mir… Denn mein Rucksack war ich ja schon am Nähen.

Der Rucksack wurde dann auch fertig genäht und er gefällt mir wirklich gut. Aber dieser andere Stoff ging mir einfach nicht aus Kopf. Also, was macht mann da? Genau, man verschenkt den Rucksack einfach weiter und näht sich halt noch einen Zweiten 🙂

Meine Mama hat also zum Geburtstag einen wunderschönen selbstgenähten Rucksack bekommen und ich muss mir halt einfach noch einen nähen. Das ganze ist nun aber auch schon eine Weile her. Wie ihr sicher schon bemerkt habt, sind die Fotos im Sommer entstanden. Und es wird nun wirklich an der Zeit, dass ich endlich meinen eigenen Rucksack nähe. Der passende Aussenstoff zu meinem geliebten Innenstoff liegt nun auch bereit. Wie beim ersten Rucksack arbeite ich wieder mit beschichteter Leine von AuMaison. Jetzt muss ich mir nur noch endlich Zeit nehmen zum Nähen…!

Diese Innentasche war im Schnittmuster nicht vorgesehen. Ich habe sie mir selbst zusammengebastelt, denn ich finde es sehr praktisch ein kleines Innenfach für den Hausschlüssel und anderen Kleinkram zu haben… Und weil sich dieses Fach laut meiner Mutter sehr bewährt, werde ich es auch bei meinem Rucksack wieder nähen.

Und nun darf ich einfach in kein Stoffgeschäft mehr gehen, sonst muss ich mir noch einen Dritten Rucksack nähen 🙂

verlinkt bei:  Rums

| Filed under genäht für mich | Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.