Upcycling Body

Meine Mutter und ich haben schon seit längerem die Idee, dass wir gerne Body’s nähen wollen aus alten Kleidern. Dieses Wochenende starteten wir nun einen ersten Versuch. Meine Nichte braucht gerade neue Bodys in Grösse 92, also setzten wir uns an die Nähmaschine.

Dabei kamen zwei wunderschöne Bodys nach dem Schnitt Regenbogenbody von Schnabelina heraus.



Das Streifenshirt stammt vom Götti der Kleinen und ergab einen bunten kurzarm Body. An den Ärmeln konnten wir gleich den Saum der alten T-Shirtärmel verwenden. Damit spart man sich ein wenig Arbeit!


Das Delfin Shirt war einmal mein eigenes. Ich trug es zu meiner Primarschulzeit ziemlich viel. Doch als ich es dann irgendwann in die Kleidersammlung geben wollte, bracht meine Mutter es glücklicherweise nicht über’s Herz dieses schöne WWF-Shirt wegzugeben. Nun hat es ein neues Leben als langarm Body bekommen.


Mit dem Schnitt bin ich sehr zufrieden. Wir werden also sicher noch weitere Bodys nähen aus alten Kleidern…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.